Klärschlamm

Der Bereich Klärschlamm ist in unserem Labor über den Untersuchungsbereich 1 des Fachmoduls Abfall von der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert und entsprechend nach Abfallklärschlammverordnung (AbfKlärV) vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein notifiziert.

 

Typische Teilbereiche der Klärschlammuntersuchung sind:

Schwermetalle

Adsorbierbare organisch gebundene Halogene (AOX)

Nährstoffe

Persistente organische Schadtoffe (z. B. PCB's)

 

Obwohl im Fachmodul keine Vorgabe hinsichtlich der ebenfalls relevanten Leitparameter der PFT-Gruppe (PFOS und PFOA) vorhanden ist, hat unser Labor die Anaklytik dieser Schadstoffe eingeführt und nach erfolgreicher Ringversuchsteilnahme von der DAkkS als Einzelparameter akkreditieren lassen.

Da PFT im Verdacht stehen krebserregend zu sein, wird eine Untersuchung auf diese Stoffe vermehrt von den Überwachungsbehörden gefordert.